"Entwicklung findet statt, wenn die Vergangenheit vorbei sein darf" (Bert Hellinger)

Organisationsaufstellung

Für wen ist diese Aufstellungsarbeit geeignet?

Für Menschen die z.B. Firmen, Organisationen, Abteilungen, Gruppen, Teams und Vereine leiten und bestehende Konflikte und Irritationen verändern wollen.

Klienten, die sich persönlich beruflich weiterentwickeln möchten und / oder sich in leitender Position befinden.

Aufstellungen bringen Ungesehenes, Unklares und Nichtvorstellbares innerhalb einer Organisation ans Licht.

Was ist das?

Organisationsaufstellungen haben sich aus dem Systemischen Familienaufstellen entwickelt.

Mit deren Hilfe können effektive Lösungen für die Arbeitsbeziehungen und der Organisations-strukturen gefunden und erarbeitet werden.

Wichtig bei dieser Form der Aufstellungsarbeit ist, dass die Hierarchie des Unternehmens beachtet wird, damit die Aufstellung überhaupt durchgeführt werden kann. Von daher ist ein Organigramm der Organisation immer sehr hilfreich, um genau zu wissen, wie die hierarchischen Strukturen sind.


Was könnte der Grund für eine solche Aufstellung sein?

  • Unrechtmäßige und häufige Kündigungen von beiden Seiten
  • Personalmangel
  • Viele Krankheitstage des Personals
  • Häufiges „Scheitern“ von Organisationen und Teams an gewissen Aufgaben
  • Schlechtes Arbeitsklima und Konflikte im Team
  • Wie verlässlich oder verbindlich sind die Mitarbeiter (Loyalität / Teamgeist)
  • Gibt es „Täter-/oder Opferenergien“ im System
  • Fehlender Respekt, Widerstände, Probleme und Spannungen zwischen den Mitarbeitern
  • Kein Verständnis für die Hierarchie des Unternehmens
  • Das Team steht sich selbst im Weg (unstrukturiert)
  • Kein gemeinsames Ziel ist erkennbar
  • Wer steht mit wem in Beziehung
  • Welches Standing habe ich in meiner Rolle (z.b. als Vorgesetzter / Vereinsvorstandsmitglied, etc…)
  • Kundenfluktuation
  • Schwierigkeiten von / in Familienunternehmen

Was verändert sich?

Durch diese Form der Arbeit ergibt sich oft ein klarer Blick auf die aktuelle Situation.

Die gewonnenen Einsichten und Informationen der Aufstellung können beim ursprünglich formulierten Anliegen des Klienten helfen und zu einer Entspannung führen, schon alleine dadurch, dass die Positionierungen der Teilnehmer ganz klar werden und / oder neu geordnet werden können.

Z. B. Wie stehen die Teilnehmer zueinander und sind sie „nah oder fern“ voneinander positioniert..?

Oft zeigen sich persönliche Vorlieben untereinander und / oder auch hierarchische Ordnungen, oder auch „Unordnungen“ im System… Diese können dann meist schon direkt bei der Aufstellung verändert oder korrigiert werden. Die Teilnehmer dieser Aufstellungen nehmen dann im konkreten Arbeitsumfeld die Veränderungen direkt wahr.

Organisationsaufstellungen können direkt vor Ort mit dem betreffenden Team / Belegschaft durchgeführt werden. Die durch eine Organisationsaufstellung hervorgerufenen Veränderungen haben schon vielfach angenehme Überraschungen und wesentliche Verbesserungen in den Strukturen, Betriebsklima, sowie Produktivität beobachten lassen...